Die Brocken Challenge findet wieder statt

7. Februar 2022

Am Sonnabend, 12. Februar, ist die Brocken Challenge zurück. Die 18. Brocken Challenge ist noch nicht wieder ganz die alte − aber sie findet statt − und zwar Reverse. Derzeit stehen auf dem Brocken keine Räumlichkeiten für eine Versorgung der Läufer zur Verfügung. Daher findet die Veranstaltung in umgekehrter Streckenführung statt, erklärt Organisator Markus Ohlef. Der Start erfolgt in Schierke, und die Strecke führt dann über den Brocken nach Göttingen. Der Sonnenaufgang ist an diesem Tag um 7:38 Uhr, so dass die meisten Teilnehmer des Ultramarathons diesen auf den Brocken erleben können. Auch etwa 35 Mitarbeiter*innen des Hospiz an der Lutter werden die Läufer auf den diversen Streckenposten und im Ziel versorgen.

Seit Jahren wird das Hospiz an der Lutter durch den Wohltätigkeitslauf unterstützt. „Das ist eine verlässliche Partnerschaft, die dem Hospiz in der Begleitung der Sterbenden vieles möglich gemacht hat“, bedankt sich Manuela Brandt-Durlach, Leiterin des Stationären Hospizes.

« zurück
E-Mail Tel 0551 5034-3800