Benefizaktionen

Es berührt uns sehr, wenn uns - oft überraschend - Angebote von Künstlern oder Gruppen erreichen, die eine Veranstaltung planen, deren Erlös dem Hospiz zugute kommen soll. Neben der finanziellen Hilfe ist dies immer auch eine Gelegenheit, Hospiz und Künstler bekannt zu machen - eine Win-Win-Situation für alle.

Hier einige Beispiel aus jüngster Zeit (siehe die ausführlicheren Berichte in "Aktuelles"):

  • Im Mai stellte Dada Peng sein "Buch vom Leben und Sterben", erzählend, lesend, singend in der Albani-Kirche vor.
  • Im April veranstaltete die Akademische Orchester-Vereinigung Göttingen (AOV) eine Sonntags-Matinee in der Aula am Wilhelmsplatz mit Werken von Mozart und Richard Strauß. Es erbrachte € 1.929 fürs Hospiz.
  • "Oh Heilige Nacht": Liederabend in der Alten Mensa mit Nico Müller, Bariton. € 3.840 kamen dem Hospiz zugute.
  • Das Advents-Konzert des "Chornetto Spezial", dem 40-köpfigen Jazz-Rock-Pop Chor der Musikschule ton-art Dransfeld, in der Christophorus-Kirche erbrachte € 1.400.

Berichte finden Sie unter "Aktuelles".

Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Idee haben!

  • Manuela Brandt-Durlach, Leitung Ambulantes Hospiz
    0551 / 38 344-11,  ambulantes-hospiz@hospiz-goettingen.de
    oder
  • Regina Bauer, Leitung Stationäres Hospiz
    0551 / 38 344-13,  r.bauer@hospiz-goettingen.de
    oder
  • Beatrix Haan, Vorsitzende "Hospiz an der Lutter"
    0151 1522 77 73,  b.haan@hospiz-goettingen.de