Ballettschule art la danse spendet
615 Euro ans Hospiz

Tanzperformance zum Thema „Leben und Tod"

Tod geht uns alle an. Während der Thementage St. Johannis hat die das Ensemble der Göttinger Ballettschule art la danse eine Tanzperformance zugunsten des Hospiz an der Lutter in der St. Johanniskirche aufgeführt.

Judith Kara setzt sich in ihrer Inszenierung „TODbeGEISTert" mit dem Tod, dem Sterben und damit auch mit dem Leben auseinander. Zehn Tänzerinnen aus dem art la danse-Ensemble sind zu diesem Thema in der Johanniskirche aufgetreten und haben ein sehr emotionales Programm gestaltet. 120 Besucherinnen und Besucher haben die Performance besucht – und für das Hospiz an der Lutter gespendet. 615 Euro sind dabei zusammengekommen. Das ist eine enorme Unterstützung für unsere Hospizarbeit, bei der wir auf Spenden angewiesen sind. Vielen Dank!

« zurück
E-Mail Tel 0551 5034-3800