Trostpunkt am Totensonntag

Sonntag, 21. November, von 14  bis 16 Uhr

Unsere Mitarbeiterinnen sind auch im November für Sie da: Um Trauernde mit ihren Sorgen nicht allein zu lassen, ist auf dem Göttinger Stadtfriedhof an der Kasseler Landstraße am „Bogen der Erinnerung“ ein Trostpunkt entstanden. Ehrenamtliche Trauerberaterinnen des Göttinger Hospiz an der Lutter werden dort wieder am Totensonntag am Sonntag, 21. November, von 14 bis 16 Uhr für trauernde Menschen da sein, um Gespräche zu führen. Der Weg ist ausgeschildert. Eine Anmeldung ist nicht nötig. 

Das ist in diesem Jahr der letzte Termin für den Trostpunkt. Danach geht es in die Winterpause. Der Termin am Volkstrauertag, Sonntag, 14. November, entfällt. Im Frühjahr gibt es dann wieder neue Termine für den Trostpunkt auf dem Göttinger Stadtfriedhof. 

« zurück