Andreas Düker spielt im Hospiz an der Lutter

25. Juni 2021

Kultur im Hospiz: Ein Konzert mit spanischer Gitarrenmusik aus dem 19. Jahrhundert hat Andreas Düker im Göttinger Hospiz an der Lutter gegeben. Romantische Stücke, das weltberühmte "Asturias" von Isaak Albéniz und Musik mit arabischen Einflüssen von  Francisco Tárrega spielte er im Wohnzimmer für die Hospizgäste. Sehr virtuos, sehr einfühlsam und mit atemberaubender Fingerfertigkeit ist Düker ein Meister auf seinem Instrument. Es ist ein Nachbau einer spanischen Gitarre von 1856, die "La Leona" (die Löwin) hieß, weil sie so laut brüllen kann, erklärte Düker. 

Dass die Hospizgäste in den Genuss des Konzerts gekommen sind, hat erneut der Rotary Club Sternwarte durch die Organisation und Finanzierung ermöglicht. Danke für diesen wunderbaren Nachmittag! 

« zurück