Ehrung für 25 Jahre Hospizarbeit

31. Januar

Neujahrsempfang 2020

Der diesjährige Neujahrsempfang, zu dem der Vorstand alle Hospizmitarbeitenden in den Weender Hof eingeladen hatte, wurde zu einem fröhlichen Abend. Über 70 Gäste kamen mit guter Laune und freuten sich auf dieses Treffen außerhalb des Hospizes. Der Raum war mit den hübsch gedeckten Tischen festlich und sehr einladend gestaltet.

Nach den Begrüßungsreden der Vorsitzenden, des Geschäftsführers und der Leiterin des Stationären Hospizes, trugen die drei Koordinatorinnen des Ambulanten Hospizes durch ihre launige und einfühlsame Darbietung sehr zur guten Stimmung bei.

Drei Ehrenamtliche, Christa Riemenschneider, Christine Petersen und Beatrix Haan, wurden mit je einem wunderschönen Blumenstrauß in den Hospizfarben für 25 Jahre ehrenamtliche Hospizarbeit geehrt. Zudem gab es eine Urkunde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für alle ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Hospiz, die unter 25 Jahre alt sind. Herr Benedikt Lerch nahm die Urkunde stellvertretend in Empfang.

Bei leckerem Essen und verschiedenen Getränken ließ es sich gut plaudern, so dass sich alle wohlfühlten.

« zurück