Aktion: Frühlingsgrüße für unsere Patient*innen

12. Mai

Schüler*innen der Heinz-Sielmann-Realschule in Duderstadt haben im Rahmen der Notbetreuung zusammen mit ihrer Sozialarbeiterin an der Schule überlegt, wie sie in Zeiten der Corona-Pandemie anderen eine Freude machen und Nähe schaffen können, wenn durch die Infektionsgefahr Distanz gewahrt werden muss. Die Schüler*innen dieser Schule malten daher Grußkarten für die Patient*innen des Hospizes, mit denen sie ein Lächeln bei den Betrachtern hervorzaubern wollen; jede dieser Karten ist ein Unikat, trägt auf der Vorderseite einen bunten Frühlingsgruß und auf der Rückseite die Erläuterung zu dieser Aktion.

Die Schüler*innen durften selbst für sechs Wochen nicht zur Schule und vermissten ihre Freunde und – wie sie selbst bekennen mussten – auch den/die ein oder andere/n Lehrer*in.

Wir bedanken uns herzlich für die Aktion; die Karten hängen zurzeit gut sichtbar in unserem Wohnbereich, den die Patient*innen täglich aufsuchen, wenn sie die Mahlzeiten einnehmen und so gab es schon sehr freundliche Anmerkungen dazu.

« zurück