Brocken Challenge 2019

9. Februar 2019

Zum 16. Mal fand am 9. Februar der Wohltätigkeitsmarathon Brocken Challenge statt.

177 Menschen liefen morgens um 6 Uhr am Göttinger Kehr los und nach mehr als 80 km erreichten 162 Läufer den verschneiten Brocken, der sie mit Glatteis und Orkanböen empfing. Sieger war wie im Vorjahr Florian Reichert aus Göttingen.

Das Hospiz betreute mit ehrenamtlichem Engagement den ersten Versorgungs­posten in Landolfshausen und den Zieleinlauf auf dem Brocken.

Markus Ohlef, Initiator und Vorsitzender des Göttinger Vereins "Ausdauersport für Menschlichkeit (AFSM)", konnte dem Hospiz 10.000 Euro aus den gespendeten Startgeldern überreichen.

Herzlichen Dank für diese große Spende!

« zurück